· 

Startschuss für die Veranstaltungsreihe „Pädagogik der Zukunft“

Am 13.02.2020 startet um 19.30 Uhr die Veranstaltungsreihe „Pädagogik der Zukunft“ in der Prinzhöfte Schule in Bassum. In 5 Vorträgen soll im kommenden Jahr versucht werden, sich der „Pädagogik der Zukunft“ zu nähern.

 

Den Auftakt bildet ein Vortrag zum Schulversuch „PRIMUS“, der die Idee reformorientierter Langschulen (Kl. 1-10) in den Blick nimmt. Spätestens seit dem PISA-Schock der 2000er Jahre steht das deutsche Schulsystem vielfach in der Kritik. Insbesondere die frühe Selektion nach der Grundschule wird häufig als Grund für die problematische Situation herangezogen. Mit dem Schulversuch PRIMUS wurde auf diese Schwierigkeiten reagiert.

 

Ein Team aus Wissenschaftlern und Praktikerinnen wird im Vortrag einen Überblick über den Schulversuch geben. Darüber hinaus berichten Vertreterinnen der PRIMUS Schule aus Minden von ihren praktischen Erfahrungen im Unterricht und den Herausforderungen, die tagtäglich durch den Schulversuch an die Schule gerichtet werden.   

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich mit den Referierenden und Anwesenden über die „Pädagogik der Zukunft“ auszutauschen und zu diskutieren.

 

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation zwischen der PrinzHöfte Schule Bassum, der Freinet-Kindertagesstätte Prinzhöfte, der Volkshochschule des Landkreises Diepholz und der Freinet Kooperative e.V. und wird durch das Projekt „Bildung 2040“ des Niedersächsischen Kultusministeriums unterstützt.

 

Weitere Infos unter: www.vhs-diepholz.de oder www.zentrum-prinzhoefte.de oder www.freinet-kooperative.de

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis zum 6.2.2020 unter Tel.: 04242/9764444 wird gebeten.

 

Download
Pressemeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.7 KB
Download
Flyer_Pädagogik_der_Zukunft_2040.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB