Selbstverwaltung

Die Schule wird von vielen Menschen gemeinsam getragen: den Kindern, den PädagogInnen und den Eltern. Selbstverantwortlich gestalten alle den Schulalltag mit. Gemeinsam versuchen wir, einen Ort des Lebens und Lernens zu schaffen, an dem sich alle Beteiligten wohl fühlen.

 

Die Elternarbeit beginnt mit der Führung des Schulträgervereins, geht weiter bei den Fahrdiensten, der Gartengestaltung, Materialbeschaffung, Finanzplanung und reicht bis zur Innenraumgestaltung, zur Organisation des Mittagessens und zum Durchführen von Elternprojekten (ausf. vgl. 'Pädagogik' und dann 'Elternprojekte'). Bei diesen Aufgaben sind alle gefordert und mit eingebunden. Die aktive Übernahme von Aufgaben für den Betrieb der Schule ist für mindestens ein Elternteil mit einer festgeschriebenen Stundenzahl verpflichtend, so zum Beispiel die Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe, Kommission o.ä..

 

Die Aufgaben von Kindern und den PädagogInnen werden im pädagogischen Konzept der Schule (siehe 'Unser Konzept') näher ausgeführt.

 

Um ein möglichst reibungsloses Funktionieren der Schule zu gewährleisten hat sie sich eine Selbstverwaltungsordnung gegeben, der man entnehmen kann, wer für welche Aufgaben verantwortlich ist und wie Entscheidungen an unserer Schule getroffen werden. Diese ist im Schulbüro erhältlich.